FETT - WEG - SPRITZE

Lipolyse ist dann indiziert, wenn sich Fettdepots nicht mittels Sport oder gesunder Ernährung beseitigen lassen und die Liposuktion (Fettabsaugung) als Alternative nicht gewünscht ist.

Durch diese Anwendung können kleine Fettdepots im Gesicht ( z.B. Doppelkinn, Hängebäckchen, Nasen-Lippen-Bereich ) oder am Körper ( z.B. Oberschenkel, Unterschenkel, Po, Bauch, Hüfte, Oberarme, Rücken ) reduziert bzw. beseitigt werden. Die Lipolyse ist nicht zur Gewichtsreduktion geeignet, sondern für normal gewichtige Menschen mit Problemzonen.


Methode

Die Injektions-Lipolyse, auch bekannt als Fett-weg-Spritze, ist vorgesehen zur Verringerung begrenzter Fettpolster oder auch kleiner Lipome (Fettknoten)

Zum Einsatz kommt dabei der wasserlösliche Wirkstoff Phosphatidylcholin (PPC), gewonnen aus der Sojabohne, ein natürliches Lezithin, das auch im Körper vorkommt, sowie Deoxicholat, eine Gallensäure, die Fett löst und in eine Transportform verwandelt. Die Wirkstoffe tragen gleichzeitig auch zu einer Straffung der Haut im behandelten Bereich bei. Die Fettdepots werden nach und nach mobilisiert und auf natürliche Weise ausgeschieden.

Bei der Lipolyse wird direkt in die Fettpolster injiziert.

Dort kommt es zum Abschmelzen der Fettzellen und zum gesteigerten Fettabbau. Auch die Haut zieht sich wegen ihrer Elastizität zusammen und erzeugt eine glatte, homogene Oberfläche.

Resultat

Der Abstand zwischen den Sitzungen liegt aufgrund der Langzeitwirkung bei 6 bis 8 Wochen. Pro Körperregion und je nach Schweregrad können 1-6 Sitzungen notwendig sein. Pro Behandlung wird ca.

1-3 cm Fett weggeschmolzen und gleichzeitig eine durchaus erwünschte Hautstraffung erzielt.

Die Fettdepots werden nach und nach mobilisiert und auf natürliche Weise ausgeschieden.
Pro Behandlungszyklus lässt sich auf diese Weise meist 1-2 cm Fett „wegschmelzen“.
Zusammen ergibt sich nach ca. zehn bis zwölf Wochen eine beeindruckende ästhetische Verbesserung.
Der Erfolg der Behandlung hängt von der Struktur des Bindegewebes sowie vom behandelten Bereich ab. Die globale Erfolgsquote liegt nach Netzwerk-Untersuchungen bei etwa 80 Prozent.

Kosten je Behandlung

Doppelkinn: 120,00 €

Wangen und Hamsterbäckchen: 129,00 €

Achselfett, Po : 200,00 €

Oberbauch: 250,00

Unterbauch: 250,00 €

Oberbauch + Unterbauch: 435,00 €

Oberschenkel, Hüften, Reithosen (je nach Ausmaß): 200,00 - bis 550,00 €

Es sind meist mehrere Behandlungszyklen notwendig um den erwünschten Erfolg sichtbar zu machen. Je nach Typ meist 2-3 oder Zonen auch mal 5-6. Im Abstand von 4-6 Wochen.

Ihr Wohlbefinden liegt uns am Herzen. Lassen Sie sich intensiv beraten, wir sind gerne für Sie da.

Beratungsgespräch wird mit 25 Euro berechnet, falls eine Behandlung zustande kommt, wird Ihnen der Anteil wieder gut geschrieben.


Gegenanzeigen: (erhöhtes Behandlungsrisiko)

· aktive Autoimmunerkrankungen, z.B. der Schilddrüse, MS, M. Crohn, Rheuma

· schwere Leber- oder Nierenerkrankungen

· akute Infektion oder chronische Immunschwäche

· Fettleibigkeit mit einem BMI über 30

· bekannte Überempfindlichkeit oder Unverträglichkeit auf einen der Inhaltstoffe, z.B. Soja-Allergie

· Gerinnungsstörungen, Menstruationsstörungen

Allergische Reaktion auf Soja!!

Schwerwiegende Nebenwirkungen traten bei den weltweit vielen Tausenden von Behandlungen bislang keine auf, dennoch sollte die Behandlung nur von erfahrenen Medizinern durchgeführt werden, die genügend Kenntnisse der Fettdepots im Körper und der richtigen Injektionstechnik besitzen.

Der Erfolg der Behandlung hängt von der Struktur des Bindegewebes sowie vom behandelten Bereich ab. Die globale Erfolgsquote liegt nach Netzwerk-Untersuchungen bei etwa 80 Prozent.

Auch hier ist ein vorhergehendes Beratungsgespräch, indem die Kosten nach ausführlicher Analyse kalkuliert werden, ratsam.

fett weg spritze.png